0231 95 65 7710

Therapieangebot

Hier finden Sie eine Auflistung unseres Therapieangebotes. Mit einem Klick auf den Titel erhalten Sie weitere Informationen zu dieser Therapieart. 

 

Atlastherapie und Behandlung der Körperfehlstatik

Die Atlastherapie ist ein schonendes Verfahren in der manuellen Therapie. Der 1. Halswirbel genannt Atlas ist ein zentraler Schlüsselpunkt der Wirbelsäule. Eine Fehlstellung des Atlas beeinflusst die ganze Körperstatik. Weil der Atlas nicht nur den Schädel trägt, sondern Aufhängung Balance und Steuerung der Wirbelsäule und des menschlichen Skeletts beeinflusst, bewirkt ein fehlstehender Atlas auch schwerwiegende Störungen und Veränderungen in der Körperhaltung zum Beispiel Beckenschiefstand. Eine Überprüfung der gesamten Körperstatik ist unerlässlich, um die Funktionsstörungen in der gesamten Kette zu beurteilen.

Beckenbodentherapie

Die Therapie dieser Patientengruppe bedarf genauester Kenntnisse der Anatomie und der vielen möglichen Fehlbildungen. Die Symptome, die von völliger Inkontinenz bis zur Obstipation reichen, erfordern differenzierte Behandlungstechniken. Ab dem 4.-5. Lebensjahr ist es möglich mit den kleinen Patienten zu arbeiten und Therapiemaßnahmen einzuleiten. Hierbei handelt es sich vorwiegend um eine Schulung zur Wahrnehmung des Beckenbodens, eine kindgerechte Anleitung zur Aktivierung und/oder Entspannung des Beckenbodens, eine Reorganisation der Trink-und Miktionsgewohnheiten und Defäkationsanleitung. Des Weiteren geht es um eine Haltungsverbesserung auch über die Fußarbeit, Diaphragma-Mobilisation und Mundarbeit zur reflektorischen Reaktivierung der analen und urethralen Sphinktermuskulatur.

Quelle: Soma e.V

Bobath Therapie

Das Bobath Konzept ist ein bewegungstherapeutisches Konzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen auf Grund neurologischer Funktionsstörungen. Es basiert auf neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen und orientiert sich an den Möglichkeiten und Zielsetzungen des Patienten. Das handlungs- und lösungsorientierte Therapiekonzept geht auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten und die Bewältigung seines Alltages ein. Es beruht auf der Annahme der „Umorganisationsfähigkeit“ (Plastizität) des Gehirns, das bedeutet, daß gesunde Hirnregionen die zuvor von der erkrankten Region ausgeführten Aufgaben neu lernen und übernehmen können. Insbesondere nach einem Schlaganfall bei halbseitiger gelähmten Menschen (Hemiplegikern), bei Parkinson und MS kann das Konzept als Rehabilitation gut angewendet werden.

Quelle: Wikipedia

Bowtech

Bowtech ist eine dynamische Muskel - und Bindegewebstechnik, besteht aus einer Reihe sanfter, präziser Griffe. Diese werden an bestimmten Körperpartien und in festgelegter Reihenfolge vorgenommen. Die Griffe werden in der Regel mit nur leichtem Druck an der oberen Gewebeschicht ausgeführt.

Zwischen den einzelnen Griffen liegen die für Bowtech charakteristischen pausen. Sie sind für den Körper wichtig, um die erhaltenen Impulse zu verarbeiten. Diese Informationen geben dem Körper die Chance , sich selbst wieder in einen harmonischen Zustand zu bringen.

Die körpereigenen Kräfte werden durch Bowtech aktiviert, Muskeln entspannen sich und das Nervensystem wird ausbalanciert.

Bowtech ist hervorragend geeignet, Wohlbefinden, Gesundheit und den optimalen Ablauf aller Körperfunktionen zu erhalten.

Cranio-Sacrale-Entspannung

Die Craniosacrale Entspannung ist eine körperorientierten manuelle Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Sie basiert auf der Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus, der sich im sanften Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt. Die Flüssigkeit nährt, bewegt und schützt das Nervensystem vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum). Der Rhythmus breitet sich über das Bindegewebe im ganzen Körper aus und ist überall tastbar. Der Therapeut erspürt die Qualität der rhythmischen Bewegungen und kann sie unterstützen und harmonisieren. Dadurch lösen sich Verspannungen, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen, wodurch sich die Vitalfunktionen stabilisieren können.

Quelle: CSVD e.V. 

Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie ist eine alternative Diagnose - und Heilmethode, die unter anderem auf der Erkenntnis basiert, dass der Fuß in etliche  kleine Areale aufgeteilt werden kann, die jeweils durch Nervenstränge mit einem Organ verbunden sind.

Massiert man den Fußbereich ,der mit einem bestimmten Organ in Verbindung steht, so soll dies eine positive Auswirkung auf jenes Organ haben, es wird durch die Fußreflexzonentherapie angeregt und gesundheitsfördernd beeinflusst. Ist die mit dem Organ zusammenhängende Fußstelle schmerzhaft, so deutet dies auf eine Krankheit innerhalb der entsprechenden Körperstelle hin.

Die allgemeinen Effekte der Fußreflexzonentherapie sind die Entspannung, eine gesteigerte Durchblutung , die Stimulierung des Abwehrsystems und der Selbstheilungskräfte sowie eine positive Wirkung auf Geist und Seele.

Heilpraktiker Physiotherapie

Die beschränkte Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde (im Bereich Physiotherapie) mach §1 Absatz 1 HeilprG (sektoraler Heilpraktiker) ermöglichen es dem Physiotherapeuten, unabhängig von der ärztlichen Verordnung, also ohne Rezept, im physiotherapeutischen Bereich zu behandeln und dies privat abzurechnen.

Private Krankenkassen erstatten diese Behandlungen in der Regel voll, gesetzlich versicherte Patienten benötigen zur Abrechnung eine Zusatzversicherung bei ihrer Krankenkasse für den Bereich Heilpraktiker.

Kinderrückenschule

Rückenprobleme zählen heute zu einer der häufigsten Zivilisationskrankheiten. Die Entstehung von Wirbelsäulenschäden beginnt oft schon in der Kindheit. Sie ist das Ergebnis von langjährigem Fehlverhalten in Alltag, Schule und Beruf. Hauptursache für die beginnende Qualitätsminderung des Bandscheibengewebes, mit Verminderung der Pufferfunktion (Bandscheibenschaden) sind einseitige Wirbelsäulenbelastung und vor allem mangelnde Bewegung. Das auch jüngere Menschen immer häufiger über Rückenschmerzen klagen, liegt vor allem an zu schwacher Muskulatur. Eine kräftige Rückenmuskulatur und rückengerechtes Verhalten sind dagegen in der Lage, eine Schutzfunktion zu übernehmen, indem sie die betroffenen Bewegungssegmente stabilisieren, die Belastung der Bandscheiben und Wirbelgelenke herabsetzen und somit Rückenschmerzen verhindern. Im Mittelpunkt der Kinderrückenschule stehen daher die Haltungsbeurteilung, die Vermittlung gesundheitsbezogener Kenntnisse über rückengerechtes Verhalten, Haltungsschulung, Wirbelsäulengymnastik, Kräftigung des Stützapparates und Schulung der muskulären Leistungsfähigkeit sowie eine Verbesserung der Körpererfahrung, der sinnlichen Wahrnehmung und Entspannungstechniken für Kinder.

Quelle: Atlas Kinderrückenschule

Kinesiologisches Tapen

Bei dem Tape handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes, Therapeutisches Tape aus einem dehnbaren Baumwollstoff, auf das ein Polyacrylatkleben wellenförmig aufgebracht wird. Es geht beim Tapen vorrangig darum, die Ruhigstellung von Gelenken zu vermeiden und stattdessen ganz bewusst eine Mobilisation des Stütz- und Bewegungsapparates zu ermöglichen. Kinesiologisches Tapen gewährleistet also eine gewisse Bewegungsmöglichkeit und sorgt dabei für eine sanfte Massage der Muskulatur. Dadurch werden auch Blutkreislauf und Stoffwechsel angeregt und Verspannungen der Muskulatur können sich lösen.

Quelle: Wikipedia

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine Form der physikalischen Therapie.

Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- Und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten, welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach Tumorbehandlungen bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.

Die MLD ist die geeignete Therapie zur Behandlung lymphostatischer Ödeme, die durch ungenügende Transportkapazität der Lymphgefässe bei normaler lymphpflichtiger Last kennzeichnen. Darunter fallen angeborene ( primäre) sowie sekundäre Lymphödeme.

Weitere Wirkungen neben der entödematisierenden sind schmerzlindernde und tonussenkende Wirkungen auf die Skelettmuskulatur.

 

Hausbesuche

Wir bieten zusätzlich an, unser gesamtes Therapieangebot bei Ihnen zuhause durchzuführen. 

Physio Logisch

Neuer Graben 3
44139 Dortmund
Deutschland

Kontakt

Telefon: 0231 95 65 7710
Fax: 0231 95 65 7711

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 07:00 - 21:00
Sa: Nach Absprache

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen